0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Pinguin-Ausschneidebogen

Binnenschiffe 2

Titel:  Ausschneidebogen BINNENSCHIFFE  2. Teil

Konstrukteur:  Gerhard Stieff

Titelbild:  U. Stieff

Erscheinungsjahr:  1959

Herausgeber:  Verlag "Junge Welt" Redaktion "Fröhlich sein und singen"

Preis:   0,80 DM     Bestell-Nr.:  P-5926

Der Pinguin-Ausschneidebogen mit dem Titel Ausschneidebogen BINNENSCHIFFE  2. Teil ist eine Fortsetzung des Modellbogens mit gleichlautendem Titel aus dem Jahr 1958. Die Modellkonstruktion im Maßstab 1:200 wurde von Gerhard Stieff entworfen. Als verantwortlicher Konstrukteur wird jedoch Werner Zorn genannt.  Inhaltlich bietet der Modellbausatz den Nachbau eines Seitenraddampfers, eines Ausflugsmotorschiffes, einer Anlegestelle mit Umfeldgestaltung sowie ein Motorsport- und Segelboot. Der Modellbogen ist im A 4 Format gestaltet und besteht aus 4 Umschlag- und 8 Bastelseiten. Die Bauanleitung ist nicht nur textlich sehr umfangreich, sondern auch mit ausreichend bildlichen Darstellungen ergänzt.

1.  Abbildung (Abb.) Umschlagseiten mit Bauanleitung 

  • PAB-BS-2-Teil.0001
  • PAB-BS-2-Teil.0002
  • PAB-BS-2-Teil.0003
  • PAB-BS-2-Teil.0004

(zum vergrößern anklicken)

 

2.  Abbildung (Abb.) Bastelseiten

  • PAB-BS-2-T.0001
  • PAB-BS-2-T.0002
  • PAB-BS-2-T.0003
  • PAB-BS-2-T.0004
  • PAB-BS-2-T.0005
  • PAB-BS-2-T.0006
  • PAB-BS-2-T.0007
  • PAB-BS-2-T.0008

(zum vergrößern anklicken)

Die abgebildeten Bastelseiten vermitteln einen guten Überblick zum Modellbausatz. Die Bastelseiten zeigen Bauteile der Schiffskörper sowie der Anlegestelle.

 

Quelle Bilder und Text        Original Pinguin-Ausschneidebogen / Modellbaufreunde Uwe Pöhler (2016 verst.), Ulrich Günscht und Lothar Schlüter

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.